poweredby sz-online.de

Sie sehen was, was wir nicht sehen?!

Worum geht es?

Jeder Tag steckt voller Ereignisse, an jedem Ort. Beobachten Sie Außergewöhnliches, Ärgerliches, Sonderbares oder Tragisches in Ihrem Wohngebiet, in Schule, Beruf, Verein oder lokaler Politik? Dann geben Sie uns einen Hinweis. Ein Redakteur geht der Sache nach und schreibt darüber.

Vielleicht erscheint Ihre Entdeckung schon am nächsten Tag in der Sächsischen Zeitung?

Kontakt

Telefon/SMS/MMS/FAX:
0351 - 448 1 448
E-Mail: info@sz-augenzeuge.de

Wie geht es?

Notieren Sie Ihre Beobachtung und merken Sie sich unbedingt Ort und Zeit des Geschehens.

Wenn Sie können, machen Sie außerdem ein Foto mit Digitalkamera oder Handy.

Senden Sie uns Ihre Augenzeugenmeldung per SMS, MMS, E-Mail oder rufen Sie uns an.